Aufruf zur Demo (27.01.2009)

Aufruf zur Demo

Zurzeit läuft die Tarifrunde für die Länder des Öffentlichen Dienstes. Zwei Verhandlungsrunden liegen hinter uns. Nichts ist bislang passiert! Die Arbeitgeber mauern auf allen Ebenen. Ein verhandlungsfähiges Angebot liegt noch nicht vor. Die nächste Verhandlungsrunde ist für den 14. und 15. Februar 2009 vorgesehen.

Um bis dahin eine Drucksituation aufzubauen, hat sich unsere gewerkschaftliche Dachorganisation dbb beamtenbund und tarifunion (hier Landesbund Hamburg) entschlossen, eine Demonstration durchzuführen. Diese findet statt unter Beteiligung der dbb Gewerkschaften am

 

Dienstag, 3. Februar 2009 ab 13.45 Uhr.

 

Treffpunkt:                             Hachmannplatz (Hauptbahnhof Ausgang Kirchenallee)

Marschstrecke:                    Hachmannplatz > Kirchenallee > Steintordamm > Mönckebergstraße

Zwischenkundgebung:       14.30 Uhr

                                                  Mönckebergstraße / Gerhard-Hauptmann-Platz (HSH Nordbank)

Weitere Marschstrecke:    Mönckebergstraße > Bergstraße > Jungfernstieg > Gänsemarkt

Abschlusskundgebung:      15.15 Uhr - Ende 16.00 Uhr.

 

Der LVHS bittet die Kolleginnen und Kollegen im Hamburgischen Strafvollzug - soweit es die dienstlichen und privaten Belange es zulassen - um Beteiligung. Auch die beamteten Kolleginnen und Kollegen werden zur solidarischen Beteiligung aufgefordert. Zielrichtung ist nämlich, das Tarifergebnis 1 : 1 auf dem Beamtenbereich zu übertragen.

 

Hamburg, den 27. Januar 2009

bbbank d 4c klein


Bilder